Wahl des Kreistages

Der Kreistag ist die Vertretung der Bürgerinnen und Bürgern und das Hauptorgan des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Die Kreisräte werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl auf fünf Jahre gewählt.

Die Wahl des Kreistages des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge fand am 25. Mai 2014 statt. Der Kreistag konstituierte sich am 7. Juli 2014. Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist in 13 Wahlkreise eingeteilt. Die Stadt Neustadt in Sachsen ist dem Wahlkreis 7 zugeordnet.

Rechtsgrundlagen
Für die Vorbereitung und Durchführung der Kreistagswahl gelten unter anderem folgende Vorschriften:

  • Sächsische Landkreisordnung (SächsLKrO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. März 2014 (SächsGVBl. S. 180), die zuletzt durch Artikel 3 Absatz 2 des Ge-setzes vom 13. Dezember 2016 (SächsGVBl. S. 652) geändert worden ist
  • Kommunalwahlgesetz (KomWG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. März 2014 (SächsGVBl. S. 211), das durch Artikel 6 des Gesetzes vom 9. Juli 2014 (SächsGVBl. S. 376) geändert worden ist
  • Kommunalwahlordnung (KomWO) vom 5. September 2003 (SächsGVBl. S. 440), die zuletzt durch Artikel 2 Absatz 2 der Verordnung vom 9. Oktober 2015 (SächsGVBl. S. 515) geändert worden ist


Wahlergebnisse 2014

Wahlberechtigte 10.951
Wähler  5.411
Wahlbeteiligung   49,41 %
Gültige Stimmen  15.288
Gültige Stimmzettel  5.285
Ungültige Stimmzettel 126








Detaillierte Ergebnissliste

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite