Wahl des Europäischen Parlaments

Das Europäische Parlament ist das Parlament der Europäischen Union. Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments werden seit 1979 alle fünf Jahre in allgemeinen, unmittelbaren, freien, geheimen, aber nicht gleichen Wahlen von den Bürgerinnen und Bürgern der Europäischen Union direkt gewählt.

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählten die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. In der Bundesrepublik Deutschland fand die Wahl am Sonntag, dem 25. Mai 2014, statt.

Rechtsgrundlagen
Für die Vorbereitung und Durchführung der Europawahl gelten unter anderem folgende Vorschriften:

  • Europawahlgesetz (EuWG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. März 1994 (BGBl. I S. 423, 555), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 7. Oktober 2013 (BGBl. I S. 3749) geändert worden ist
  • Europawahlordnung (EuWO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Mai 1994 (BGBl. I S. 957), die zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 16. Dezember 2013 (BGBl. I S. 4335) geändert worden ist


Wahlergebnisse 2014

Wahlberechtigte 10.912
Wähler  5.403
Wahlbeteiligung   49,51 %
Gültige Stimmen  5.218
Ungültige Stimmen  185







Detaillierte Ergebnissliste

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite