Neustadt in Sachsen, 19. Dezember 2017

Höhere Bandbreiten durch Ausbau durch die Deutsche Telekom

Die Ausbauarbeiten für das schnelle Internet in Neustadt in Sachsen durch die Deutsche Telekom werden in den nächsten Tagen beendet.

Rund sechs Kilometer Glasfaser und 15 Verteiler sorgen ab Mitte Dezember 2017 für höhere Bandbreiten. Das beschleunigt das Surfen. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Das neue Netz wird so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud wird bequemer. Insgesamt profitieren von diesem Ausbau rund 4.300 Haushalte.

Das Gebiet umfasst die komplette Innenstadt von Neustadt in Sachsen, die Wohngebiete Maxim-Gorki-/Heinrich-Heine-Straße und den Bruno-Dietze-Ring. Es reicht außerdem bis zur Bergstraße im Ortsteil Langburkersdorf.

Parallel zum jetzigen Ausbau hat die Stadt einen Fördermittelantrag zur Mitfinanzierung weiterer Ausbauarbeiten gestellt, um auch die Ortsteile und die Bereiche, die derzeit noch unter 50 MBit/s haben, besser versorgen zu können.


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite