Neustadt in Sachsen, 17. Juli 2017

Freigabe der fertiggestellten Straßen

Am Freitag, dem 14. Juli 2017, fand die Freigabe der fertiggestellten Straßen im Industriegebiet Kirschallee statt. In weniger als zwei Jahren hat sich eine Menge im Industriegebiet Kirschallee getan. Nach dem Abriss der Altsubstanz, dem Bau einer Behelfszufahrt, den Unmengen von Erdbewegungen und Geländeregulierungen konnten jetzt die beiden Erschließungsstraßen, die durch das Gebiet verlaufen, fertiggestellt und damit der zweite Bauabschnitt beendet werden. Gemeinsam zerschnitten Bürgermeister Peter Mühle, Frank Beyer, Geschäftsführer der ICN GmbH und der Bauleiter des ausführenden Unternehmens Eurovia und Amand Ralf Erlinger symbolisch das Band unter Anwesenheit der baubetreuenden Ingenieurbüros, Planer und Bauleute. Ab dem 17. Juli 2017 ist die Zufahrt offiziell für den Verkehr freigegeben, so dass die Behelfsstraße zurückgebaut werden kann. Dadurch sind die Voraussetzungen für die Weiterführung der Arbeiten im 1,7 ha großen Quartier II und dessen Vermarktung nach Fertigstellung des Gesamtvorhabens Ende 2017 gegeben.

symbolische Freigabe Straße

Neustadts Bürgermeister Peter Mühle (Mitte), Frank Beyer, Geschäftsführer der ICN GmbH (rechts) und der Bauleiter des ausführenden Unternehmens Eurovia und Amand Ralf Erlinger (links) beim symbolischen Zerschneiden des Bandes


zurück

 
BürgerserviceVeranstaltungenFacebookStartseite